Helden der Arbeit

Schöneweide entstand mit der Großindustrie – geprägt vom Rhythmus der Maschinen, begleitet vom Rauch aus den Schloten, Krach und Gestank. Die ArbeiterInnen in den Fabriken hatten anfangs harte körperliche Arbeit und lange Arbeitszeiten zu ertragen. Nur langsam änderte sich etwas. Die Führung ist eine Zeitreise zu den authentischen Orten der Arbeit. Erzählt wird von den Menschen, die hier in den letzten 120 Jahren tätig waren.

Den Beginn macht Anna, die als ungelernte Arbeiterin 1897 im Kabelwerk anfing. An weiteren sechs Stopps wird vom Arbeitsalltag in verschiedenen Zeiten berichtet. Teil der Tour ist abschließend der Besuch eines High-Tech-Unternehmens. Aus der Perspektive einer Laborantin wird das Erleben der heutigen Arbeitswelt geschildert. Mit der Tour verbinden sich auch aktuelle Fragen zu den Aussichten auf die „schöne neue Arbeitswelt“.

Ganzjährig
Treffpunkt: Industriesalon
Preis: 100€ inkl. 10 Teilnehmer, jeder weitere TN 10€/red. 8€
Dauer: ca. 2,5 Stunden

Bitte beachten Sie die aktuelle 2G – Regelung. Bitte Bestätigung vorlegen für geimpft oder genesen.

Buchen