Anbei unser Angebot zu den Standardführungen, die regelmäßig zu festen Zeiten stattfinden. Aber auch individuelle Führungen und die Rallyes für Erwachsene und Schüler*Innen sind jederzeit möglich. Gerne geben wir Ihnen dabei einen Überblick über die historische "AEG-Stadt", führen Sie durch spannende Orte und erklimmen den Turm vom Peter-Behrens-Gebäude.
Die Touren können flexibel an Ihre Bedürfnisse angepasst werden.
Eine Mindestgröße der Gruppe gibt es nicht.
Der Mindestpreis beträgt 80€ incl. 10 TN, jeder weitere TN 8€

Für Ihre individuelle Buchung schreiben Sie uns bitte eine Mail an:
info@industriesalon.de
Detallierte Infos unter: 030- 53007042

Buchen


 Mit einem Kombiticket der Reederei haben Sie die Möglichkeit, eine Reise auf der 
 Spree mit einer Führung durch die Schöneweider Industriekultur zu kombinieren.
 Abfahrt an jedem Sonntag zwischen Mai und Anfang Oktober um 9:30Uhr ab 
 Mercedes Platz. Fahrt mit dem Schiff gen Osten bis Altstadt Köpenick. 
 Auf dem Rückweg erreicht das Schiff gegen 11.45Uhr Schöneweide/Anleger 
 Kaisersteg. Dort erwartet unser Guide die Passagiere für eine spannende Führung
 durch die Schöneweider Elektropolis.
 Weitere Infos und Buchung unter: https://reederei-riedel.de/fahrten/koepenicktour/


 

 

Regelmäßge Führung
durch das historische Gründerzentrum der Berliner Elektroindustrie

Jeden Freitag um 14Uhr
ganzjährig

Treffpunkt: Industriesalon
Preis:         10€/red.8€
Dauer:        ca. 2 Stunden

Folgen Sie der Industriegeschichte von Schöneweide - einem Standort im Aufbruch mit bedeutender Tradition und spannender Gegenwart.






Regelmäßige Führung durch
das historische Industriegebiet -
mit Einbeziehung des ehemaligen
Werks für Fernsehelektronik (WF)
Ganzjährig
jeden Sonntag um 12 Uhr
Treffpunkt: Industriesalon  
Preis:         10€/red.8€
Dauer:        ca. 2 Stunden

Die Tour folgt den Spuren der bedeutenden Industriegeschichte von Schöneweide - Incl. Werksgelände WF und Turmbesteigung vom Peter Behrens-Bau.

 

 

                                                                                           Bild: Fabrikanlage von Peter Behrens, erbaut für Automobilproduktion der AEG  - ab 1946 entwickelte sich hier das spätere Werk für Fernsehelektronik           

 


 

Jederzeit für Gruppen
Wir bitten um vorherige Anmeldung

Die Industriekultur von Schöneweide und das spannende Umfeld
per Fahrrad

Treffpunkt: Industriesalon/frei zu vereinbarende Orte
Preis: 80€ incl. 7 TN -
Jeder weitere Teilnehmer 12€
(mit eigenem Fahrrad)
Dauer: ca. 3 Stunden

Geführte Fahrradtour 
jederzeit buchbar für Gruppen
wir bitten um vorherige Anmeldung!

Von Schöneweide bis Köpenick -
immer an der Spree entlang - vorbei an den ehemaligen Werks- und Wohnanlagen des Wäschereikönigs Wilhelm Spindler bis zum Reich der Waschfrauen-Königin, der berühmten Mutter Lustig in der Altstadt von Köpenick.  Treffpunkt: Industriesalon
Preis: 80€ incl. 7 TN
jeder weitere Teilnehmer 12€
Dauer: ca. 3 Stunden

  

 


Jederzeit für Gruppen

Ein unterhaltsames und lehrreiches Stadtspiel incl. Erkundungstour durch die lokale Industriekultur.
Geeignet auch für das Teambuilding.

Preis: 15€/TN - 
incl. Rätsel-Booklet, Materialien, Gewinner-Preise und Betreuung
Dauer: ca. 3 Stunden incl. Preisverleihung

                                                            



Stadtspiel auf dem Gelände vom ehemaligen Transformatorenwerk

- empfohlen für Schüler*Innen zwischen 11 und 16Jahren

Treffpunkt: Industriesalon
Dauer:       ca. 2 Stunden   
                  + Preisverleihung
Preis:         4€ für SchülerInnen              
                                                                                                             Foto: Juste Cizeikaite

Spannendes Stadtspiel 
zur Erkundung der Industriestadt Schöneweide

- empfohlen für die Sekundarstufe 2

Es ist viel los in Oberschöneweide, dem einst hochmodernen "Chicago an der Spree", auch historisches Silicon Valley" genannt. Heute führen High-Tech-Firmen und die Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin die große Tradition am Standort fort.
- Auf der Suche nach dem Lösungswort erkunden die Teilnehmer*Innen eigenständig das ehemalige Gründerzentrum der Berliner Elektroindustrie. Dabei lernen sie die ehemalige Automobilfabrik kennen und erkunden verborgene Orte. Im Industriesalon gibt es abschließend eine Siegereherung mit kleinen Geschenken
Die Aufgaben eignen sich für die Projektarbeit - sie orientieren sich an den Unterrichtsinhalten der MINT-Fächer.

Treffpunkt: Industriesalon
Dauer:        ca. 2 Stunden + Siegerehrung
Preis:          5€ (und nach Absprache)
Buchung:   Jederzeit möglich
                    Telefon: 030 - 53007042
und per Mail: info@industriesalon.de

Unterhaltsame Strom-Experimente im Industriesalon

- empfohlen für SchülerInnen 7./8. Klassen
Wie entsteht Strom und warum fließt er?
An kleinen Versuchsstationen kann experimentiert werden. Ein Mitarbeiter vermittelt dabei Grundkenntnisse über das große Thema Elektrizität. Animationsfilme unterstützen das Verständnis. Die Bedeutung der ehemaligen "Elektropolis" - Stadt der Elektroindustrie in Schöneweide - wird dabei ebenfalls thematisiert.
Preis: 4€/TN