Donnerstag, 19. März 2015, 18 Uhr

Die zementierte Spaltung
Vortrag und Lesung von Dr. Klaus Blessing

                       
Klaus Blessing (* 24. September 1936 in Liegnitz) ist ein ehemaliger deutscher Politiker (SED). Von 1986 bis 1989 war er Leiter der Abteilung Maschinenbau des Zentralkomitees der SED und von 1989 bis 1990 stellvertretender Minister für Schwerindustrie der DDR.

Blessing ist für seine zuspitzenden Analysen bekannt, ob er über das Ende der DDR, den Nutzen des Westens aus dem Untergang des Ostens oder den Politiker Joachim Gauck schreibt.
In seinem Buch geht es ihm um die andauernden ökonomischen Probleme zwischen Ost- und Westdeutschland. Bis heute plündert der Westen den Osten demnach aus, die herrschende "Krisenpolitik" führt zu wachsenden Spaltungen in arme und reiche Länder. Blessing plädiert für einen grundlegenden Politikwechsel.

Eintritt 3€