Veranstaltung: Meine Biografie in dieser Zeit - Carmen-Maja Antoni

Mittwoch
11. November 2015
19.00 Uhr


In der letzten Veranstaltung der Reihe: "Meine Biografie in dieser Zeit" -
Prominente Zeitgenossen geben Auskunft.
Gast ist diesmal die Schauspielerin Carmen-Maja Antoni.

Interviewer:
Stefan Körbel (Buonararroti-Archiv)

Carmen-Maja Antoni wurde in den Nachkriegswirren des Zweiten Weltkrieges geboren. Der Vater, Pedro Antoni, war Kunstmaler und verließ die Familie bald. Die Mutter, Ursula Antoni-Orendt, war Allroundkünstlerin und später Aufnahmeleiterin beim DFF. Carmen-Maja sammelte bereits mit elf Jahren Erfahrung vor der Kamera. Sie war einer der drei „Blauen Blitze“ in einem Pionier-Kabarett im DDR-Fernsehen.

Weiterlesen: Veranstaltung: Meine Biografie in dieser Zeit - Carmen-Maja Antoni

Vortrag: Gold aus Stroh - Günter Höhne

Donnerstag
03. Dezember 2015
17.30 Uhr

Vortrag von Günter Höhne

Günter Höhne ist Journalist und ausgewiesener Kenner des DDR-Designs. Er referiert über die Designentwicklungen bei Fernseh- und Rundfunkgeräten in der DDR und über die Entwicklung technischer Spitzen-Produkte in den ersten Nachkriegsjahren - unter äußerst komplizierten Bedingungen für Konstrukteure und Gestalter. Damals gelang es sprichwörtlich aus Stroh Gold zu machen. Eine Tugend, die auch später in der DDR stets gefragt war.
Die sehr informative Website von Herrn Höhne: http://www.industrieform-ddr.de

Weiterlesen: Vortrag: Gold aus Stroh - Günter Höhne

Ausstellung: VON SCHÖNEWEIDER WÄNDEN

Finissage am Sonntag, dem 03.01.2016 um 16 Uhr
KULTUR im Heim

Ein Ausstellungsprojekt
über heimische Bilderwelten
im Industriesalon Schöneweide

 
Kuratorin: Angi Fischer
Fotografie: Georg Krause

 

 

Spieglein, Spieglein an der Wand ... bei dem Projekt VON SCHÖNEWEIDER WÄNDEN geht es allerdings nicht um egozentrische Königinnen - sondern um die ganz individuelle Schönheit unseres Zuhauses. Und dabei ganz besonders um die Lieblingsstücke an unseren Wänden.
Wohl jeder umgibt sich in der Welt daheim mit Bildern und ganz persönlichen Objekten, die das eigene Leben mehr oder weniger intensiv begleiten: Kinderzeichnungen, Plakate, Selbstgemachtes, Ölbilder, Skulpturen oder Ähnliches.
Zu jedem Lieblingsstück gibt es natürlich auch eine kleine Geschichte.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (151030 Eröffnung Von Schoeneweider Waenden.doc)151030 Eröffnung Von Schoeneweider Waenden.doc[Einführung von Steffen Blunk]

Weiterlesen: Ausstellung: VON SCHÖNEWEIDER WÄNDEN

Vortrag: Der Operativ Technische Sektor - die Zauberwerkstatt der Stasi?

Donnerstag, 9.Juni 2016 um 17.30 Uhr

Vortrag von Detlev Vreisleben

Der Operativ Technische Sektor des MfS beschäftigte ca. 1000 Ingenieure, Physiker und Chemiker und war das Entwicklungszentrum u.a. für elektronische und optische Geräteentwicklung wie Agentensender, Abhörtechnik und Spionagekameras. Geheimschreibmittel wurden entwickelt und hergestellt. Auch wurden dort Dokumente wie Ausweise und Reisepässe reproduziert.

Detlev Vreisleben, Ingenieur im Ruhestand und Kenner der Materie, stellt in einem reich bebilderten Vortrag die Arbeit des OTS vor und geht auch auf die Überwachungstechnik ein.

Eintritt: 3,-

Lange Nacht der Museen 2016

    Am Samstag, den 27.August 2016 findet die     
    diesjährige lange Nacht der Museen statt.
    Der Industrieslaon lädt herzlich ein zu einem  
    besonderen Programm
                           18.30Uhr
     Eröffnung der Sonderausstellung  
         "Eidestaatliche Verleumdungen"
     Die Künstler Miriam Sachs und Leo Solter  
     eröffnen ihr "multimediales Minenfeld",
     eine interaktive Installation über das bewegte  
     Leben des Schriftstellers und Widerstand-
     kämpfers Gustaf Regler
                            20Uhr
    Improvisations-Theater Yellow Submarine
    Das Duo Yellow Submarine tritt mit einer  
    Mischung aus Improvisationstheater und Musik
    auf. Themen und Hauptfiguren können vom
    Publikum vorgegeben werden.
                            22Uhr
                      Resident Kafka
                                                                      Elektronische Musik wird transformiert aus Licht
                                                                                         und Schatten...
Die Ausstellung "Das Minenfeld - Eidestaatliche Verleumdungen"  präsentiert der Industriesalon vom 27.August bis zum 23.September 2016, Öffnungszeiten: Di - So von 14 bis 18Uhr