Vortrag: Was macht die AEG heute?

Donnerstag, 4.Dezember 2014, 18 Uhr

Vortrag von Heinrich Otterpohl, Geschäftsführer AEG Industrial Engineering GmbH

Seit 125 Jahren steht der Name AEG für Energie- und Industrieanlagen in der ganzen Welt. Am 3. März 2003 wurde die AEG Industrial Engineering GmbH (AEG IE) als legitimer Nachfolger der Industrieaktivitäten des AEG-Konzerns gegründet. Ihr Sitz ist der traditionelle Standort der ehemaligen AEG-Industrieanlagen am Berliner Hohenzollerndamm. Heinrich Otterpohl gibt Auskunft über die Aktivitäten seines Unternehmens: vom Umbau und Ersatzlösungen für alte AEG-Anlagen bis hin zu kompletten Neuanlagen im Bereich der Energieerzeugung, Industrieelektronik, Verkehrstechnik...

Generator und Turbine in der Maschinenhalle eines Kraftwerkes

Ausstellung: Aufbruch in die Vergangenheit

Ausstellung zum Thema: "Aufbruch in die Vergangenheit"

Geschichte des Kinderheims von 1953 bis 1998
Ausstellungsdauer: 8.Mai bis 5.Juli 2015

Die Gastgeber sind:
Gründungsinitiative Stiftung Königsheide und Königsheider Eichhörnchen

Vortrag: RIAS-Ente

Vortrag: Von Enten und anderem Getier. Der RIAS-Ente auf der Spur

von Dr. Jörg-Uwe Fischer, Deutsches Rundfunkarchiv

Die Rias-Ente war eine in den 1950er und 1960er Jahren vielgebrauchte Floskel in der Propaganda gegen den RIAS.
Sie kam immer dann zum Zuge, wenn für die Partei- und Staatsführung der DDR missliebige Informationen des RIAS
über Geschehnisse in der DDR Verbreitung fanden.
Der RIAS galt als ideologischer Hauptfeind der SED-Führung, sein Informations- und Unterhaltungsprogramm wurde als Lüge und Hetze diffamiert und mittels RIAS-Ente in Texten und Karikaturen kenntlich gemacht. Bei der Bevölkerung hingegen genoss der RIAS beträchtliches Ansehen und Glaubwürdigkeit. 

Donnerstag, 2. Juli, 18 Uhr

Tag des offenen Denkmals 2015

Unter dem Motto: Handwerk - Technik - Industrie
findet am 12. und 13. September 2015 der Tag des offenen Denkmals statt.

Der Industrieslaon beteiligt sich mit einem besonderen Programm:
Flechten, spulen, klöppeln - Führung durch den Betrieb "Schnellflechter" im Kabelwerk Oberspree

In historischen Produktionshallen werden Flecht-Wickel-Klöppelmaschinen für die Kabelisolierung gebaut - uraltes Handwerk trifft auf moderne Technik für die industrielle Fertigung.
Treffpunkt: Industriesalon
1. Führung Beginn um 12 Uhr ab Industriesalon
2. Führung Beginn um 14 Uhr ab Industriesalon

Kurze Einführung in die Industriegeschichte von Schöneweide - gemeinsamer Gang zum Kabelwerk Oberspree - Führung durch den Betriebsleiter der Firma SPIRKA Schnellflechter.

Die Führungen sind kostenlos